Fehlerbehebung

  • Lastschriftmandat-Bestellbedingung wird immer angezeigt.
    Beschreibung: Die zusätzliche Bestellbedingung wird immer angezeigt, auch wenn eine andere Zahlungsmethode als SEPA-Lastschrift im Checkout gewählt wurde. Außerdem werden die Variablen nicht durch Inhalte ersetzt, sondern im Checkout wie im Backend angezeigt.Lösung: Bitte überprüfen Sie, ob Sie in System > Konfiguration > Verkäufe: SEPA Lastschrift die richtige Bestellbedingung ausgewählt haben und diese Einstellung gespeichert haben (s. a. SEPA-Lastschriftmandat-Verwaltung in den erweiterten Einstellungen).
  • Lastschriftmandat-Bestellbedingung wird nie angezeigt.
    Beschreibung: Die Bestellbedingung wurde korrekt als SEPA-Lastschriftmandat eingerichtet, wird im Checkout aber nicht angezeigt. Sonstige Bedingungen wie AGB und Widerrufsbelehung sind aber sichtbar.
    Lösung:
    Überprüfen Sie unter Verkäufe > Bestellbedingungen (Sales > Terms and conditions), ob die betroffene Bestellbedingung aktiviert (Status = Enabled) ist und im betroffenen Store View zur Verfügung steht.
  • Mandat-Bedingung und alle anderen Bestellbedingungen werden nicht angezeigt.
    Beschreibung:
    Im Checkout wird keine einzige Bestellbedingung angezeigt, obwohl sie korrekt eingerichtet und aktiviert wurden.Lösung: Überprüfen Sie unter System > Konfiguration > Verkäufe: Zur Kasse > Bezahloptionen, ob Bestellbedingungen aktiviert wurden: Bestellbedingungen aktivieren = Ja.
  • Fehler im Registrierungsformular.
    Beschreibung: Im Registrierungsformular von Magento wird der folgende Fehler gemeldet:

    Fatal error: Call to a member function setContent() on a non-object in app/code/community/Xonu/Directdebit/Model/Agreements.php on line 125

    Lösung: Aktualisieren Sie die Erweiterung auf mind. Version 2.0.1.

  • Fehler beim Erstellen oder Bearbeiten einer Bestellung im Backend.
    Beschreibung: Beim Speichern einer im Backend erstellten oder bearbeiteten Bestellung wird die Fehlermeldung "Diese Zahlungsmethode erfordert ein gültiges SEPA-Lastschriftmandat für wiederkehrende Zahlung." angezeigt.
    Lösung: Verwenden Sie eine andere Zahlungsmethode.
    Hinweis: Der Kunde muss das SEPA-Lastschriftmandat für wiederkehrende Zahlung im Frontend erteilt haben, damit SEPA-Laschrift als Zahlungsmethode im Backend verwenden werden kann. Da ein Gastkunde grundsätzlich kein SEPA-Lastschriftmandat für wiederkehrende Zahlung erteilen kann, kann bei der Bearbeitung einer Gastbestellung im Backend SEPA-Lastschrift nicht als Zahlart verwendet werden. In den Grundeinstellungen können Sie eine Einschränkung vornehmen, sodass SEPA-Lastschrift nur von registrierten Kunden verwendet werden kann.
  • Eine im Backend bearbeitete Bestellung kann nicht gespeichert werden.
    Beschreibung: Beim Speichern einer im Backend erstellten oder bearbeiteten Bestellung wird der folgende Fehler gemeldet:

    Fatal error: Call to a member function getMandateIdentifier() on a non-object in app/code/community/Xonu/Directdebit/Model/Observer.php on line 131

    Lösung: Aktualisieren Sie die Erweiterung auf mind. Version 2.0.4.